Aita Flury

Ein Gespräch über Raumerfahrungen und Einfühlungstheoretiker, Wittgenstein und Loos, darüber wie sich Schreiben und Entwerfen vereinen lassen oder ausschliessen und über das Wissen und Nichtwissen im Studium.

 

Episode 1 | 27. Februar 2018

Aita Flury

“Meistens  finde ich Texte von Architekten am spannendsten, die selber entwerferisch beachtliche Dinge leisten können. Weil sie eben anders über die Dinge schreiben als der Theoretiker, der nicht das konkrete Entwurfsproblem hat.”

Aita Flury ist Architektin in Zürich. Sie baut, schreibt und unterrichtet und erzählt in diesem Gespräch, wie sich diese doch so unterschiedlichen Tätigkeiten gegenseitig befruchten: Wie sie die Arbeit an Vorlesungen und Texten für sich nutzt um Dinge zu erforschen und zu verstehen. Wie es aber in Zeiten des Bauens schwierig ist in die richtige Stimmung zum Schreiben zu kommen und wie sie das dann aber doch schafft. Und sie erzählt von ihrem Haus “La Contenta” in Domat Ems. Welche Fragen sie da beschäftigt haben und welche Rolle Palladios Villa Foscari mit dem Spitznamen "La Malcontenta" gespielt hat. Und sie verrät, was sie gerne einmal bauen möchte. 

www.aita-flury.ch

 

SHOWNOTES

Den wirklich sehr zu empfehlenden Artikel zum Entwurfsprozess ihrer Häuser La Contenta und Haus Biene, “Kultur der Transformation - Raumwissen als Grundlage des Entwerfens”, findet man in der Archithese 6/15.

Die Bücher
The Dynamics of Architectural Form
Rudolf Arnheim, University of California Press, 1977
Google Books Link

Louis Kahn: Dokumentation. Arbeitsprozesse
Heinz Ronner (Hrsgb.), ETH, 1969  

Alvar Aalto - Das Gesamtwerk / L'oeuvre complète / The Complete Work
Karl Fleig, Elissa Aalto (Hrsgb.), Verlag für Architektur (Artemis), 1963 (3 Bände)  

Le Corbusier. Oeuvre complète
Willy Boesiger, Hans Girsberger (Hrsgb.), Verlag für Architektur (Artemis), 1929-1970 (8 Bände)  
Die von Aita angesprochenen PDFs muss man aber selber suchen...

Ich finde es immer toll antiquarische Bücher zu kaufen, online zum Beispiel beim ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher), oder natürlich einfach in die Bibliothek zu gehen.